Pages

Who are we ?


We are an international group of quilters interested in the modern quilting movement

Unless otherwise indicated, all photos © mamarazza

Friday, 5 June 2015

Nadelwelt

Am 15. Mai war's dann endlich soweit: die Eröffnung der Nadelwelt in Karlsruhe mit vielen Einzel- und Gruppenausstellungen, inkl. eine gemeinsame Ausstellung der Modern Quilt Guild Stuttgart und der Modern Quilt Gruppe Heilbronn - "Modern Quilting im Ländle".

15 May: Finally the day had arrived and the Nadelwelt Show in Karlsruhe opened, with lots of individual and group exhibitions, including a joint exhibition by the Modern Quilt Guild Stuttgart and the Modern Quilt Group Heilbronn - "Modern Quilting im Ländle".



 Vor der Eröffnung kommt aber bekanntlich die Arbeit. So machten sich vier Damen aus der Stuttgarter und zwei aus der Heilbronner Gruppe schon frühmorgens am 14. Mai zielstrebig auf den Weg nach Karlsruhe bzw. nach Rheinstetten in die Messehallen. Mit im Gepäck: jede Menge Quilts sowie alles was man braucht, um sie aufzuhängen.

But as anyone who's ever put on a quilt show will know, there's lots to be done before the show can open. So four intrepid ladies from the Stuttgart group and two from the Heilbronn group set off early in the morning of 14 May headed for Karlsruhe, or rather Rheinstetten, where the Exhibition Centre is located - with a trunk full of quilts plus all the stuff you need to hang them.

Hier sieht man Helga, wie sie sich kurz stärkt, bevor's losgeht. Noch sieht alles etwas kahl und trostlos aus, das wird sich aber bald ändern ...
 
Here's Helga having a quick drink before getting down to work. The walls are looking a bit sad and bare, but not for long ...
 
 
 Als erstes haben wir alle Quilts ausgepackt und auf dem Boden ausgelegt, damit wir einen Überblick haben, was wir überhaupt dabei haben:

Step one: Unpack all the quilts and lay them out on the floor so we can see what we've got to choose from:
  
    
 

Irgendwie schienen's die Heilbronner viel besser im Griff zu haben als wir!
Somehow the Heilbronn ladies seemed much better organised than we were!


Als die jüngste im Quartett, durfte Susy immer hochsteigen und die Quilts aufhängen. Wir älteren standen ihr dabei immer beratend zur Seite ...

As the youngest of the four, Susy got volunteered to climb up and down the ladder and hang the quilts. We "older" ladies looked on and provided lots of advice ...




Einige Stunden später war's dann vollbracht. Fast alle mitgebrachte Quilts kamen in die Ausstellung. Wir waren müde aber glücklich!

A few hours later our work was done. We'd been able to hang almost all the quilts we'd brought with us, and we were tired but happy!

 
Hier ein paar Impressionen von unserer fertigen Ausstellung: im Innenbereich und vorne rechts die Quilts der Modern Quilt Guild Stuttgart, vorne und außen links die der Modern Quilt Group Heilbronn:

Here are a few photographs of our little exhibition: on the inside of the display area and front right the quilts from the Modern Quilt Guild Stuttgart, and front left and on the outside of the display area those from the Modern Quilt Group Heilbronn:







  
 
 

Saturday, 7 March 2015

January

Bei unserem Januar-Treffen ging's in erster Linie um unsere Ausstellung bei der Nadelwelt in Karlsruhe im Mai. Wir hatten viele Quilts dabei und wollten entscheiden, welche mit nach Karlsruhe gehen. Es war nicht leicht, zumal es noch nicht ganz sicher ist, welche Fläche uns dort zur Verfügung steht.

Most of the talk at our January meeting was about the quilts we'll be exhibiting at the Nadelwelt in Karlsruhe in May. We brought lots of quilts along and tried to decide which ones to show - not easy, especially since we're not entirely sure yet how much space we'll have.


Ursel war das erste Mal dabei als Gast und hatte einiges mitgebracht zum Zeigen, nämlich einen großen Quilt aus Hemdenstoffen, einen Babyquilt sowie eine wunderschöne Einkaufstasche:

 Ursel came for the first time as a guest and brought along a few things to show, namely a large quilt from shirtings, a baby quilt and a lovely tote bag:





 Ilse hatte auch einen Babyquilt dabei und meinte: "Dieses Beispiel zeigt wie die Wahl eines Quiltmusters das Erscheinungsbild eines Quilt beeinflussen kann - aus dem ursprünglich modernen Patchworkdesign wurde ein nicht mehr modern erscheinender Babyquilt."

Ilse also brought along a baby quilt she made recently. She said it was an example of how quilting can change the flavour of what was originally intended to be a modern design into sometime not so modern....


Manche Damen arbeiten seit letztem Jahr an einem "Block-a-Week"-Projekt, hier Uschis 6-Inch Blöcke aus Unis:

Some of our members have been working on a block-a-week project since last year. Here are the 6-inch blocks Uschi has made so far using solids:


 Einen Jelly-Roll-Challenge hatten wir auch ... hier Uschis fertiger Quilt. Sie hat dafür ausschließlich die Stoffe aus dem Jelly-Roll verwendet.

We also had a jelly roll challenge ... and here is Uschi's finished project, using exclusively the fabrics that were in the jelly roll.
 
.
Helga zeigte zwei kleinere Quilts, nach dem gleichen Muster genäht, nur mit unterschiedlichen Stoffen: den einen eher traditionell, den anderen modern.

Helga showed two small quilts she made using the same pattern, but with different fabrics - one with a more traditional look, the other one more modern.




 Und hier drei der über 20(!) Reißverschlusstaschen, die Helga über die Weihnachtsferien genäht hat:

And here are three of the more than 20(!) zipper bags that Helga made over the Christmas holidays:




Und "last but not least", in weniger als 2 Wochen beginnt die große Quiltausstellung in Nürtingen. Prädikat: unbedingt sehenswert! (für weitere Infos, s. Dezember-Blogeintrag).

And last but not least, less than two weeks to go until the Nürtingen Quilt Show - not to be missed! (for further Information, see the December blog entry).

Saturday, 6 December 2014

November

Jetzt, da es „offiziell“ ist, freuen wir uns, an dieser Stelle auch darüber berichten zu können: Bei der Nadelwelt in Karlsruhe im Mai 2015 wird die Modern Quilt Group Stuttgart zusammen mit der Heilbronner Modern Quilt Gruppe eine eigene kleine Ausstellung präsentieren! Hier die Kurzvorstellung, s. die Nadelwelt-Webseite (http://www.nadel-welt.de/de/programm):


Das ist auch der Grund, warum wir diesmal leider keine neuen Fotos auf dem Blog haben. Die meisten Quilts, die beim letzten Treffen gezeigt wurden, werden in Karlsruhe ausgestellt, so wollten wir sie natürlich nicht schon hier präsentieren. Manche Quilts, die im Laufe des letzten Jahres hier auf dem Blog zu sehen waren, werden auch mit nach Karlsruhe gehen. Es wird aber auch viel Neues geben!

Now that it’s “official” we’re pleased to be able to inform you that the Modern Quilt Group Stuttgart and the Heilbronn Modern Quilt Gruppe will be having their own small exhibition at the Nadelwelt in Karlsruhe in May of 2015. Here’s the text from the Nadelwelt website (http://www.nadel-welt.de/de/programm):
 “Founded early in 2013, Stuttgart Modern Quilt Guild is still a relatively “young” group. Since our inception we’ve not only spent quite a lot of time talking about our ideas on modern quilting, we’ve also found time to be creative and produce lots of quilts …
… a small cross section of which are on show here together with some quilts made by our quilting friends from the – even younger ‑ Modern Quilt Group in nearby Heilbronn.
Some of the topics we’ve “challenged” ourselves to interpret in a “modern” way over the two years have been: circles/curves, hexagons, Bauhuas, pixels, and cityscape/architecture. Modern quilting means different things to different people – as you can see from the results. Which all goes to confirm that there are lots of definitions of modern quilting, but no hard and fast rules.”



***

An dieser Stelle möchten wir auch auf einen anderen wichtigen Termin im Quiltkalender 2015 hinweisen, nämlich die QuiltArt Nürtingen:

Traditionell-Modern-Artquilt
19. bis 22. März 2015, 10-18 Uhr, Hochschule für Kunsttherapie, Nürtingen.
Anmeldung in den drei Kategorien „Traditionell-Modern-Artquilt“ bis zum 31.01.2015 unter:
http://www.patchworkgruppe-nuertingen.de/
Dort zu sehen: Quilts der Nürtinger Gruppe, der Bielefelder MQG-Damen unter dem Motto "Only Solids", sowie die "Zen-Chic-Quilts" von Brigitte Heitland u.v.a.m.

We'd also like to take the opportunity to inform you about another important date in the 2015 quilt diary, namely the QuiltArt Show in Nürtingen:

Traditional / Modern / Art Quilts
19 to 22 March 2015, 10-18 hrs., Hochschule für Kunsttherapie, Nürtingen.
If you'd like to enter a quilt in one or more of the three categories, you can do so until 31 January 2015. For further information, visit

http://www.patchworkgruppe-nuertingen.de/
Among the exhibits will be quilts by the Nürtingen Group, the Bielefeld MQG Group ("Only Solids"), Brigitte Heitland's Zen Chic Quilts, and lots more.


Sunday, 5 October 2014

September - UFOs und mehr ...

Uschi hat einen modernen schwarzweißen Quilt angefangen und wollte unsere Meinung dazu, wie sie die Blöcke am besten anordnet. Es gab natürlich verschiedene Vorschläge, aber zum Schluss waren wir uns dann doch einig.

Uschi brought along her latest work-in-progress, a modern black and white quilt, and wanted some advice on how to arrange the blocks to best effect. There were naturally a few different suggestions, but in the end she went with the majority decision.


Julia war richtig fleißig: hier zunächst ein Quilt, den sie mit Charm Packs und einem Jelly Roll nach dem Muster mit dem schönen Namen "Catawampus" (englisch umgs., heißt soviel wie "schräg (versetzt)") von Karrie Lyne (http://www.freckledwhimsy.com/) genäht hat. Gequiltet wurde er von Beck Martinell, einer unserer amerikanischen Quiltfreundinnen von den Black Forest Quilters, die leider vor kurzem in die USA zurückkehrte und keine Long-Arm-Aufträge mehr annehmen kann!

Julia's been really busy: First, here's a quilt she made with some charm packs and a jelly roll using the pattern called "Catawampus" byKarrie Lyne (http://www.freckledwhimsy.com/). It was quilted by Beck Martinell, one of our American quilting friends from the Black Forest Quilters, who unfortunately returned to the USA recently and isn't available any more for long-arm quilting jobs! 
 


Für diesen Quilt hat Julia den "X und Plus"-Block verwendet, der obwohl er sehr "modern" aussieht, anscheinend Nancy Cabot zugeschrieben wird und aus dem Jahr 1938 stammt. Sie hat Kaffe-Fassett-Stoffe sowie einige Reste verwendet.

For her next quilt, using some Kaffe Fassett fabrics and lots of scraps, Julia used the "x and +" block which, although it has a very modern look, is apparently attributed to Nancy Cabot and originates from the year 1938. 



Und mit den Resten davon hat Julia diesen Quilt genäht:

And using the scraps from the above quilt Julia made this quilt:


Dieses Bild zeigt den Quilt, den Julia für den Kona Cotton Jelly Roll Challenge (von 12 befreundeten Quilterinnen aus Deutschland und den USA) genäht hat:

The next photograph shows the quilt Julia made for the Kona Cotton Jelly Roll Challenge (that 12 quilting friends from Germany and the USA have set themselves):



Und weil Julia, wie die meisten Quilterinnen, auch noch die kleinsten Stoffreste aufhebt, entstand noch dieser kleine Quilt!

And because Julia still had some bits of fabric left over she couldn't bear to throw away, she made this little quilt as well!


Und weil unsere "Aufgabe" diesmal eigentlich darin bestand, UFOs aufzuarbeiten, hat Julia ihren kleinen QR-Code-Quilt fertig gemacht (mit dem Code für "Julia").

And because our "challenge" this time was to complete some UFOs from recent months, Julia finished her small QR code quilt (with the QR code for "Julia").


Und "last but not least" zeigte Julia noch einen kleinen Quilt, nämlich das Ergebnis des "Experimental Round Robin Challenge" bei der Black Forest Quilt-Gruppe. Angefangen hat er als  Schachbrettmuster aus weißen und bunten Quadraten (Julias Mitte); in den nächsten drei Runden kamen dann - in folgender Reihenfolge - die unterschiedlich breiten Streifen in Unis, die fliegenden Gänse sowie der Rand mit Zackenlitze dazu. Jetzt muss er "nur noch" gequiltet werden.

And, last but not least, Julia showed her miniquilt from the experimental round robin challenge at the Black Forest Quilt Group. It started life (Julia's centerpiece) as a checkerboard of white and multicoloured squares; the next three participants added the solid strips between the rows, the flying geese, and the ric-rac border, in that order. Now it "just" needs to be quilted.



Weihnachten naht ... und Ilse hat schon ihren kleinen, modernen "pixellierten" Weihnachtsbaum fertig:

Christmas is coming ... and Ilse has already completed this modern miniquilt with a "pixellated" Christmas tree:


Astrid zeigte einen kleinen modernen Quilt aus den Hemdenstoffen von unserem ersten Treffen. Den will sie noch "modern" quilten.

Astrid showed a modern miniquilt she made using some of the shirting fabrics from our first meeting. Now she's trying to decide how to quilt it in a "modern" way.


Katrin hatte die "Aufgabe" erfüllt und zeigte diesen großen, fertig (hand)gequilteten Quilt:

Katrin had done her "homework" and finished the (hand) quilting on this large quilt:



Hier Rikes Photoshop-Entwurf eines "Tetris"-Quilts (unsere Hexies vom letzten Mal) ...

Here's Rike's draft of a Tetris quilt, using Photoshop (our hexies from last time) ...

... und hier das - noch unfertige - Top:

... and here's the real thing, as yet still a WIP: 

 

Rike zeigte auch noch dieses süße Täschchen und eine praktische Projektmappe:

Rike also showed this cute little purse and a useful zippered project bag:



Die beiden Quilts, die Helga diesmal dabei hatte, zeigen wie unterschiedlich die Tula Pink-Blöcke (aus dem Buch "100 Modern Quilt Blocks") aussehen, je nach dem, welche Stoffe man verwendet.

The two quilts Helga had with her show how different the Tula Pink blocks look (from the book "100 Modern Quilt Blocks") depending on the fabrics used:

Zunächst ein "typischer", moderner Sampler-Quilt ...

First, a "typical" modern sampler quilt ...


... und als nächstes ein weniger typischer Sampler-Quilt mit Afrika-Stoffen:

... and next a less typical sampler quilt using Africa-inspired fabrics:



In der Nahaufnahme klar zu erkennen: das wunderschöne Stickbild aus Südafrika. (Infos dazu unter: http://www.tambani.co.za/).

As you can see clearly from the close-up, this quilt incorporates a beautiful piece of embroidery from South Africa (for more information, check out: http://www.tambani.co.za/).


Und hier noch eine weitere Tula-Pink-Variante: Kaffe Fassett + Hemdenstoffe von Susy. Darunter hält Helga einen von Susys Blöcken zum Vergleich neben ihrem Afrika-Quilt:

And here's another Tula Pink version: Kaffe Fassett + shirtings by Susy. Beneath that you can see Helga holding one of Susy's blocks next to her Africa quilt to show how different the same block can look:



Und wer genau hinsieht, entdeckt auch einige Tula-Pink-(ähnliche) Blöcke in dem Quilt, den Elaine zeigte - eine Art Sampler mit einer Mischung aus modernen Blöcken sowie klassischen Blöcken modern interpretiert (tlw. auch mit den Hemdenstoffen, die wir noch von unserem ersten Treffen haben), inspiriert von dem Muster "Summer House" von Judy Newman.

And if you look carefully, you can see a few Tula Pink(-like) blocks in the quilt Elaine showed - a kind of sampler using a mixture of modern and classic blocks with a modern slant (some using the shirting fabrics from our very first meeting) - inspired by Judy Newman's "Summer House" pattern.


Elaine zeigte auch ihren Beitrag für den Kona Cotton Jelly Roll-Challenge (s. auch oben Julias Quilt mit dem Schriftstoff und bunten Ecken), die "African Huts" von Kaffe Fassett. Verwendet hat sie außer dem dunklen Kona Cotton jelly roll einige KF shot cottons und Streifenstoffe.

Elaine also showed her entry for the Kona Cotton Jelly Roll-Challenge (see also Julia's quilt with the "writing" fabric and coloured corners) - using the "African Huts" pattern by Kaffe Fassett. Apart from the dark Kona Cotton jelly roll she also used some KF shot cottons and striped fabrics.



Schließlich zeigte Elaine noch ein Paneel mit wunderschönen handgesticken Blättern aus Afghanistan (weitere Infos: http://www.deutsch-afghanische-initiative.de/projekte/frauenprojekte/stickprojekt_laghmani.html), das sie in der Ausstellung in Val d'Argent/Elsaß im September gekauft hatte. Unter Verwendung der - sehr modern anmutenden - gestickten Blätter soll mal ein moderner Quilt zum Thema Natur entstehen.

Lastly, Elaine showed a panel with beautifully hand-embroidered leaves from Afghanistan (for more information: http://www.guldusi.com/en/stick-projects.html) that she purchased at the quilt show in Val d'Argent (Alsace) in September. She plans to incorporate the - very modern looking - embroidered leaves in a modern nature-themed quilt.